24-Stunden Pflege für Menschen Behinderung

24-Stunden-Pflege im eigenen Zuhause – Vorteile und Ablauf

Menschen gelten nach dem Gesetz als behindert, wenn sie länger als sechs Monate unter körperlichen, geistigen oder seelischen Beeinträchtigungen leiden. Dabei gilt als Beeinträchtigung, wenn der für das Lebensalter typische Zustand vom aktuellen Körper- und Gesundheitszustand abweicht. Schwerbehindert sind Menschen, bei denen vom zuständigen Versorgungsamt oder einer anderen Behörde ein GdB (Grad der Behinderung) von mindestens 50 festgestellt worden ist.

Sie suchen den besten Pflegeplatz?

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin zur Bedarfsanalyse mit uns!

Vorteile von häuslichen Versorgungskonzepten

Menschen mit Behinderungen, mit Pflegebedürftigkeit haben das Recht, Maßnahmen zur Verbesserung ihres Lebensumfelds zu ergreifen. Die Pflegeversicherung zahlt im Bedarfsfall bis zu 4.000,00 € (Stand 2021) zur Finanzierung von Anpassungsmaßnahmen, um die häusliche Pflege in einer Wohnung oder einem Haus zu erleichtern oder sogar zu ermöglichen. Auch hier geschieht dies im Rahmen einer möglichst selbstständigen Lebensführung für Bedürftige. Trotz Aufsicht oder pflegerischer Unterstützung. Gleichzeitig trägt diese Umstellungsmaßnahme auch dazu bei, in der sogenannten 24-Stunden-Betreuung die zu pflegenden Angehörigen oder Pflegekräfte zu entlasten.

Wenn Angehörige einen behinderten Menschen betreuen und pflegen, stellt dies eine besondere Herausforderung dar. Die Pflege behinderter Menschen kann sowohl körperlich als auch psychisch belastend sein. Durch die familiäre Bindung zwischen Angehörigen sind die psychischen Belastungen sogar noch gravierender. Zusätzlich muss auch der Haushalt versorgt und die Mahlzeiten zubereitet werden. Dies trotz eigener Familie und eigenem Job als Angehöriger zu bewerkstelligen, gleicht einem Drahtseilakt.

Für solche Konstellationen wurde das Konzept der sog. 24 Stunden Betreuung bei einer Behinderung entwickelt.

Dabei lebt die jeweils eingesetzte Betreuungskraft für die Dauer ihres Arbeitseinsatzes mit bei dem behinderten Menschen im Haushalt und übernimmt flexibel die Aufgaben, die selbst nicht mehr bewerkstelligt werden können.

Hierzu gehören u.a. das Reinigen und Putzen der Wohnung, die Wäsche, die Einkäufe und auch das Zubereiten und Anreichen aller Mahlzeiten. Zusätzlich übernehmen die Betreuungskräfte aus der sog. 24 Stunden Betreuung bei Bedarf auch grundpflegerische Arbeiten, also beispielsweise beim Duschen, Waschen, Rasieren, Kämmen oder leisten auch Unterstützung beim Zubettgehen oder beim Toilettengang.

Nur Maßnahmen der medizinischen Fachpflege übernehmen die Betreuungskräfte nicht, wofür jedoch zusätzlich ein ambulanter Pflegedienst engagiert werden kann.

Durch das Betreuungskonzept der sog. 24 Stunden Betreuung bei einer Behinderung können in vielen Fällen behinderte Menschen ihr Leben weiterhin ohne grobe Einschnitte zu Hause verbringen, wobei Familienangehörige gleichzeitig entlastet werden.

Statt auf viele verschiedene Services und Dienstleistungen wie Essen auf Rädern oder Wäsche-Services zurückgreifen zu müssen, werden auch die hauswirtschaftlichen Arbeiten übernommen.

Aber auch das Wissen, dass mit Ausnahme der nach Absprache selbst zu überbrückenden Freizeit des Betreuungspersonals immer jemand vor Ort ist, stellt letztendlich eine nicht zu unterschätzende Entlastung dar.

Das Modell der 24-Stunden-Pflege wird immer populärer in der Betreuung behinderter Menschen. Kein Wunder, schließlich bietet es viele Vorteile:
  • Pflegebedürftige Menschen erhalten rund um die Uhr professionelle Betreuung​
  • Bei einem Notfall ist immer eine Person vor Ort​
  • 24-Stunden-Pflege durch osteuropäische Pflegekräfte ist bezahlbar​
  •  Gemeinsame Freizeitaktivitäten beugen Einsamkeit im Alter vor und erhöhen die Lebensqualität​
  • Sie als Angehörige werden entlastet und wissen die pflegebedürftige Person in guten Händen​

Oft stellt eine solche Ganztagspflege die einzige Alternative zu einem Aufenthalt in einem Pflegeheim dar.

 

Leistungen der 24-Stunden-Betreuungskraft

Die Betreuungskräfte, die wir Ihnen für eine 24-Stunden-Pflege übersenden, übernehmen eine große Bandbreite an Leistungen im Alltag – von der Unterstützung bei Tätigkeiten wie dem An- und Auskleiden über das Einkaufen und die Zubereitung der Mahlzeiten bis zur Mobilisierung nach Anweisung von Therapeuten.

Außerdem sind unsere Pflegekräfte liebevolle Ansprechpartner, die gemeinsam mit der betreuten Person spazieren gehen, Gesellschaftsspiele spielen oder sie zu Arztterminen begleiten. Sie fördern die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit von pflegebedürftigen Personen und sorgen für das gute Gefühl, dass „jemand da ist“. Damit beugt eine 24-Stunden-Pflege auch Einsamkeit und Altersdepression vor.

Im Einzelnen übernehmen unsere Pflegekräfte im Rahmen einer 24-Std.-Pflege folgende Leistungen.

 Unterstützung bei der täglichen Hygiene

 Hilfeleistung beim Eincremen und bei der Mundpflege

 Hilfestellung beim Toilettengang

 Inkontinenzversorgung

 Unterstützung beim An- und Auskleiden

 Zubereitung der Mahlzeiten und Hilfe bei der Aufnahme

 Hilfestellung beim Gehen und Stehen

 Mobilisierung nach Anleitung durch Therapeuten und Ärzte

 Lagern des Patienten nach Anweisung

 Förderung des geistigen Zustandes in Form von Gesellschaftsspielen, gemeinsamen Unternehmungen und je nach Zustand Einbindung in die täglichen Aufgaben wie gemeinsames Kochen

 Förderung des körperlichen Zustandes in Form von gemeinsamen Spaziergängen und anderen Aktivitäten

 Erledigung der Einkäufe

 Reinigung der Wohnung

 Waschen und Bügeln

 Gemeinsame Mahlzeiten

 Begleitung zu Arzt-, Behörden- und Friseurterminen

 Rufbereitschaft während der Nacht 

So organisieren wir Ihre 24-Stunden-Pflege
Unser strukturierter Ablauf zu Ihrer Pflegekraft

1. Kontaktaufnahme

Kontaktaufnahme

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir sind immer für Sie erreichbar.

2. Bedarfsanalyse

Bedarfsanalyse

Wir ermitteln gemeinsam mit Ihnen Ihren individuellen Pflegebedarf.

3. Unverbindliches Angebot

Unverbindliches Angebot

Wir finden die für Sie perfekte Pflegekraft und schicken Ihnen ein unverbindliches Angebot.

4. Entsendung Pflegekraft

Entsendung Pflegekraft

Sie sind mit unserem Angebot einverstanden? Ihre qualifizierte und motivierte Pflegekraft reist direkt zu Ihnen nach Hause.

"Es gibt keinen Ort wie zu Hause."

Autor unbekannt

Rufen Sie uns noch heute an und lassen Sie sich kostenfrei beraten oder vereinbaren Sie online einen Termin mit uns.

Die Vorteile einer Seniorenbetreuung durch die Ulmer-Pflege24 GmbH
Es gibt drei Möglichkeiten, für Ihre Angehörigen legal eine 24-Stunden-Betreuung zu Hause zu organisieren:
100 Prozent legale Beschäftigung

Alle von uns eingesetzte Pflegekräfte sind fest angestellt, kranken- und sozialversichert. Wir kümmern uns für Sie um alle notwendigen Formulare für die 24-Std.-Pflege.

Schneller Einsatz einer passenden Pflegekraft

Sie haben es eilig? Wir übersenden Ihnen beziehungsweise Ihren Angehörigen innerhalb weniger Tage eine passende Pflegekraft.

Persönliche Ansprechpartner bei allen Fragen

Sie haben Fragen oder brauchen eine Hilfestellung im Rahmen der 24-Stunden-Pflege? Bei uns haben Sie immer ihren eigenen persönlichen Ansprechpartner.

Kostenlose Beratung & Angebote

Bei Interesse beraten wir Sie gerne umfangreich und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot für die 24-Stunden-Pflege – ohne Verpflichtung und vollkommen kostenlos. Gerne informieren wir Sie auch zu Fördermöglichkeiten.

Ersatz im Krankheitsfall

Ihre Betreuungskraft ist krank und nicht mehr in der Lage, Ihre Tätigkeit auszuführen? In einem solchen Fall kümmern wir uns umgehend um Ersatz. Ihnen entstehen dabei keine Extrakosten.

Ständige telefonische Erreichbarkeit

Für dringende Probleme sind wir rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Kompetente Beratung zu Fördermöglichkeiten und Zuschüssen

Wir unterstützen Sie dabei, die Kosten für Ihre 24-Stunden-Pflege zu senken. Durch eine umfassende Beratung zu sämtlichen Fördermöglichkeiten und Zuschüssen.